Reineke Catering
Reineke Catering

Konzept

 

  • Tägliche Vollverpflegung mit frisch gekochten und appetitlich angerichtet Speisen ( Frühstück, Mittagessen, Nachmittagskaffee, Abendessen)
  •  
  • Tägliche Serviceleistung unserer Mitarbeiter zu den einzelnen Mahlzeiten im Hauptspeisesaal (Essensausgabe, Tischreinigung- und Desinfektion)
  •  
  • Bedürfnisse und Vorlieben der Bewohner werden genauso berücksichtigt, wie die Besonderheiten der Einrichtung
  •  
  • Portionsgenaue Abrechnung.
  •  
  • Der Verpächter stellt dem Pächter kostenfrei die zum Betrieb der Küche erforderlichen Räume, Einrichtungsgegenstände und das Kleininventar zur Verfügung.
  •  
  • Der Verpächter trägt die Aufwendungen für Energie, Heizung und Wasser, Müll-, Drank- abfuhr und für die regelmäßigen Ungezieferbekämpfungsmaßnahmen. Außerdem sind die Kosten für die Wartung und Instandsetzung der Kücheneinrichtung bzw. des Inventars vom Verpächter zu tragen.Sicherstellung aller gesetzlichen Vorgaben im Bereich der Speisenversorgung (MDK, HACCP, Gesundheitsamt, Umsetzung des neuen Lebensmittelhygiene-Rechts).
  •  
  • Sicherstellung aller gesetzlichen Vorgaben im Bereich der Speisenversorgung (MDK, HACCP, Gesundheitsamt, Umsetzung des neuen Lebensmittelhygiene-Rechts).
  •  
  • Übernahme aller Kosten für Reinigungsmittel ink.Spülmittel für Geschirrspülmaschine durch Pächter.

 

      Vorteile

  • Feste Kalkulationsgrundlage durch stabile Verpflegungskosten.
  •  
  • keine überraschenden Kosten in der Personalkalkulation
  •  
  • keine Personalprobleme im Bereich Urlaubs- und Krankheitsvertretung
  •  
  • positive Wirkung auf das Image der Einrichtung (hauseigene Küche) dadurch erhöhte Wettbewerbsfähigkeit
  •  
  • keine anfallenden Verpflegungs- und Personalkosten bei Krankenhausaufenthalt der Bewohner
  •  
  • Sicherstellung aller gesetzlichen Vorgaben im Bereich der Speisenversorgung (MDK, HACCP, Gesundheitsamt).

 

   

 

 

      

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Reineke Catering